Germany Australia 3-0 Müller 2010

Germany Australia 2-0 Klause

Germany Australia 1-0 Podolsky

Ghana wins over Serbia 1-0 in the first round of world cup 2010

Congratulations Ghana.

Ghana almost scored the second goal against Serbia

Ghana Serbia 1-0 fifa world cup 2010

Ghana scores the first goal from a penalty by Asmoa in FIFA world cup 2010

Ghana against serbia world cup 2010

The second half just started now Ghana´s team is doing prety well but Serbia is never the team to give up easily. still 0-0.

WM 2010: Deutschland heute gegen Australien

Am Sonntag wird die deutsche Mannschaft bei der WM in Südafrika erstmals ins Geschehen eingreifen. Die Mannschaft um Kapitän Philipp Lahm wird in Durban im ersten Gruppenspiel auf Australien treffen.

Am Sonntag geht es endlich auch für die deutsche Fussballnationalmannschaft los. Das Team von Bundestrainer Joachim Löw trifft am Abend (20:30 Uhr) auf Australien. Am Nachmittag (16:00 Uhr) treten in Pretoria die Gruppen-Rivalen Serbien und Ghana gegeneinander an.


Im ersten Spiel des Tages treffen um 13:30 Uhr Algerien und Slowenien aufeinander.

Die deutsche Mannschaft geht mit viel Selbstbewusstsein in die Partie. Alle Spieler sind fit und Bundestrainer Löw erklärte, dass man froh sei, dass es nach der langen Vorbereitung nun endlich los geht. Bei der Mannschaftsaufstellung wird es wohl wenige Überraschungen geben. Löw erklärte im Vorfeld, dass er keinen Grund für Änderungen sehe und auch der zuletzt gescholtene Miroslav Klose erhalte weiterhin das volle Vertrauen des Bundestrainers.

WM 2010: England 1:1 gegen USA

Am Samstag sind die Engländer in das WM-Turnier gestartet und boten eine enttäuschende Leistung. Vor allem für Torwart, Robert Green, sollte der WM-Auftakt 2010 ein Desaster werden.

In der Gruppe C standen sich am Samstagabend England und die USA gegenüber. Die Engländer um Kapitän Steven Gerrard kamen dabei nicht über ein 1:1 hinaus.


Obwohl England einen Traumstart erwischte und der Kapitän Gerrad selbst bereits in der 4. Minute zum 1:0 ins amerikanische Herz traf, konnte die Mannschaft von Fabio Capello über weite Strecken nicht überzeugen.

Die 40 Minute: Der Amerikaner Dempsey schiesst aus 20 Meter unplatziert und ohne besondere Härte auf das englische Tor und Keeper Green lässt den Ball über seine Handschuhe kullern. Was für ein Patzer. England und seine Keeper, das bleibt wohl eine Geschichte für sich.

Nach der Pause kamen die Engländer etwas besser aus der Kabine, aber Torwart Howard erwischte im Gegensatz zu seinem Gegenüber einen guten Tag und trieb Rooney und Co. zur Verzweiflung. Auch der eingewechselte Peter Crouch konnte das erhoffte Siegtor für die Engländer nicht mehr erzielen und so blieb es am Ende beim 1:1-Unentschieden. (NCA / dpa)

FIFA.com - Latest News